Forest Header.jpg

Gemseneier-Gemse

Aus LauterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemseneier-Gemse
Gemseneier.jpg

(Rupicapra-ovum-rupicapra)

Systematik
Ordnung: Paarhufer (Artiodactyla)
Unterordnung: Wiederkäuer (Ruminantia)
Familie: Hornträger (Bovidae)
Unterfamilie: Ziegenartige (Caprinae)
Gattung: Gemsen (Rupicapra)
Art: Gemsen-Eier-Gemse (Rupicapra ovum rupicapra)
Wissenschaftlicher Name
Rupicapra-ovum-rupicapra

(Prof. Dr. Wolpertinger, 1938)

Die Gemseneier-Gemse (Rupicapra-ovum-rupicapra) ist eine sehr seltene Gemsen-Art und lebt endemisch in den Salzburger- und Bayrischen-Alpen.
Bevorzugter Lebensraum sind die NordOstSüdWest-Wände von Gamskogeln, schroffer zerklüfteter Felsformationen der Nördlichen Kalkalpen.
Über Jahrhunderte galt die Gemseneier-Gemse als ausgestorben. Lediglich in Volksliedern[1], der Lüftlmalerei und in der Literatur[2] wurde das Wissen darüber überliefert.

Besondere Merkmale

Die Merkmale im Unterschied zur normalen Gemse (Rupicapra rupicapra) sind -

  • Eierlegend
  • Nestbau
  • beide Eltern sind an der Brutpflege beteiligt
  • die Eischalen werden mit den bereits im Ei voll ausgebildeten Krickeln aufgebrochen

Entdeckung 1937

Der Nachweis gelang erstmals 1937 durch die Entdeckung eines belegten Gemseneier-Nestes in der NordOstSüdWest-Wand des Gamskogel. Ein unbekannter Fotograf hatte das seltene Glück, am 30.05.1937 (siehe Bild) das Schlüpfen zu beobachten und abzulichten.

Klassifizierung 1938

Die wissenschaftliche Beschreibung erfolgte 1938, durch den in Bayern bekannten Biologen Prof. Dr. Wolpertinger.

Video-Nachweis 2012

Am 1. April 2012 erschien in der Salzkammergut Zeitung die Meldung , dass die seltene Kaltenbach Wildgämse erstmals nach 42 Jahren wieder ein Gelege errichtet hat und brütet. Beeindruckende Bilder und ein Video der passionierten Jäger Herbert Prötsch belegen das Ereignis. Aus der Eihülle herausragendes Gehörn (Krickeln) zeigt an, dass das Schlüpfen kurz bevorsteht. [3] [4]

Sensation 2015 - möglicherweise neue Unterart entdeckt

??? Neue Unterart der Gemseneier-Gemse???

Am 1. April 2015 wurden mehrfach und unabhängig voneinander, im Alpenvorland, d.h von Traunstein bis Burghausen in den Quengel-Regalen von Discountern (Aldi-Süd, Lidl, Netto, usw.), das Schlüpfen von Gams-Kitzen beobachtet.
Die zur einer wissenschaftlichen Bewertung hinzugezogenen Fachleute des renomierten Wolpertinger-Institutes aus Schneuzelreut waren erstaunt und sprachen von einer Sensation, denn bisher war ein Vorkommen der Gemseneier-Gemse im Alpenvorland nicht bekannt. Möglicherweise handelt es sich um eine neue Unterart.
Zur Namensgebung wird - Ü-Ei-Gemse - vorgeschlagen.

2016 - Bayerischer Rundfunk, Bericht über die eierlegende Hochalpengemse

Herr Max Kühbandner, Mitarbeiter der zoologischen Staatssammlung München, berichtet im Bayerischen Rundfunk am 01.04.2016 ausführlich über die eierlegende Hochalpengams.[5] [6]

Unterart im Allgäu - Rupicapra rupricapa algoviae

Die Hochalpengämse des Allgäu (Rupicapra rupricapa algoviae) ist wegen der sehr ähnlichen Brutverhalten als lokale Unterart anzusprechen.

  • Das herausragende Merkmal ist, daß nur der Bock (das Männchen) brütet.[7]

Gemseneier Rezepte

Im Forum vom CHEFKOCH.de gibts leckere Rezepte und Bezugsquellen.[8]

Aussprache-Varianten in div. Dialekten

  • Gams-Oar-Gams - im Boarichen Sprachraum
  • Jemsen-Eier-Jemse - so der Preißische Tourist, auch Salontiroler genannt

Liedgut

Das Lied - Der Berliner Gemsenjäger - Wenn die Jemsen springen über Berjesjipfel, ist gelistet in dem Verbund der VolksLiedWerke Österreichs und Südtirols.[9]

Und det Alpenfrollein lachte ungeheuer:
"Wat, dat kennt Ihr nich? Det sind doch Jemseneier
Sind janz frisch jeleget und janz prompt
dann aus jedem Ei ein Jemslein kommt."

Volkslied
Volksliederarchiv.de [10]

Literatur

  • Gallenstein, Band 6 - Der Kampf ums Gemsensei, Verlag: Bavaria Comic (1983), VDZ-Nr. 81955
  • Hans Eckart Rübesamen: Gemseneier & Salontiroler, Verlag: F. Bruckmann KG, München (1970), ISBN 3 7654 1372 0

Einzelnachweis

  1. Ingeb.org - Dea Bearliner Jemsenjäger
  2. Gallenstein - Der Kampf ums Gemsenei
  3. Salzi.at - Die seltene Kaltenbach Wildgämse brütet wieder
  4. Salzi.tv - Sie brütete wieder! Die seltene Kaltenbach Wildgämse
  5. BR - Wir in Bayern, gesendet am 01.04.2016 ab Minute 15:35
  6. BR - Wir in Bayern, Naturforscher Max Kühbandner & die Hochalpengams
  7. Die Brutbiologie der Hochalpengämse (Rupicapra rupricapa algoviae)
  8. CHEFKOCH.de - Gemseneier Rezepte
  9. Verbund der VolksLiedWerke Österreichs und Südtirols - Der Berliner Jemsenjäger
  10. Volksliederarchiv.de - Berliner Gemsenjäger