Forest Header.jpg

10 qm Einheits-Segelplätte

Aus LauterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
10 qm Einheits-Segelplätte
Chiemsee Plaette 1500.jpg
Segelzeichen
Chiemsee Plaette Segelzeichen.jpg
Bootsmaße
Länge: 6,30 m
Breite: 1,40 m
Mastlänge: 4,20 m
Gaffel: 4,65 m
Segelfläche: 10 qm
Sonstiges
Takelungsart: Cat-Takelung, Luggersegel
Yardstickzahl (DSV): 128
Klasse: Einheitsklasse

Die 10 qm Einheits-Segelplätte ist ein Segelboot aus Holz, das aus dem Arbeitsboot der Chiemseefischer, einem Ruderboot mit flachem Boden entstanden ist.[1][2]

Umgangssprachlich wird häufig die Kurzform Chiemseeplätte verwendet.

Die Langversion lautet:

  • 10 qm Einheits-Segelplätte des Wassersportvereins Fraueninsel (WVF) und des Chiemsee-Yacht-Clubs (CYC)[3]

Vom Ruderboot zum Segelboot

Dem ursprünglichen Ruderboot wurden zum Segeln hinzugefügt -

  • ein Schwertkasten mit einem Steckschwert aus Metall
  • ein Mast mit einem Luggersegel
  • ein Ruder

Eine Chiemseeplätte ist nicht viel mehr als ein mit Luggersegel und Steckschwert versehener Fischerkahn, allerdings ist sie lang, sechs Meter dreißig, und ausgesprochen elegant.
Sten Nadolny
Weitlings Sommerfrische (Roman, 2012) [4]

Chiemo, der Name des Ersten nach Plan gebauten Bootes

Nach dem Plan aus dem Jahr 1932 namens

  • 10qm Segel-Flachboot (Plätte), Einheitstyp für den Chiemsee

wurde vom Chiemsee Yacht Club (CYC) der Bau des Ersten Bootes beauftragt und nach Fertigstellung im Jahr 1933 auf den Namen "Chiemo" getauft.[1]

Segelzeichen und Segelnummer

Das Segelzeichen zeigt -zwei gekreuzte Lindenblätter-, dem Wahrzeichen der Fraueninsel, das sowohl der Wassersportverein Fraueninsel als auch der ChiemseeYachtClub in ihrem Vereinsemblem führen. [5][6]

Die Vergabe der Segelnummern erfolgt durch den Wassersportverein Fraueninsel.[7]

Klassenregeln

Vereinswimpel WVF

Die Klassenregeln der 10 qm Einheits-Segelplätte werden von Mitgliedern am Chiemsee ansässiger Segelvereine festgelegt.[3]

Regatten

Der Chiemsee-Plätten-Meister wird bei folgenden Regatten auf dem Chiemsee ermittelt:[8]

  • Bedaium Plättenregatta, Seebrucker Regatta-Verein (SRV)
  • Georg Klampfleuthner Gedächtnis-Regatta, Wassersportverein Fraueninsel e.V. (WVF)
  • Lindchen Cup Regina, Wassersportverein Frauennsel e.V. (WVF)
  • Priener Plätten Trophy, Segelclub Prien e.V. Chiemsee (SCPC)
  • Schorsch Wallner Oldie, Segelclub Chiemsee Feldwies e.V. (SCCF)
  • Seebrucker Plättenbrotzeit, Seebrucker Regatta-Verein (SRV)

Chiemsee-Plätten-Meister

Der Chiemseeplättenmeister darf als Zeichen seiner Würde, eine grüne Raute für die jeweilige Saison in seinem Segel führen.[9]

  • 2016 - Rainer Gutjahr, Segelnummer 500[10]

Reagattatermine 2017

Datum Titel Ort
27.05.2017 11. Seebrucker–Plätten–Brotzeit–Regatta Seebruck
17.06.2017 4.Priener Plätten Trophy Prien
08.07.2017 Georg Klampfleuthner Gedächtnis Regatta Fraueninsel
26./27.08.2017 Schorsch Wallner Oldtimer Treff Feldwies
10.09.2017 Bedaium Preis Seebruck
03.10.2017 Lindchen Cup ” Regina ” Fraueninsel

Seebrucker Plätten Brotzeit 2017

Sieger der 11. Seebrucker – Plätten – Brotzeit - Regatta wurde Franz Huber mit der Segelnummer 422.[11] Das erste untenstehende Bild zeigt, daß er bereits kurz nach Überqueren der Startlinie eine Bootslänge Vorsprung herausgearbeitet hat.

Start

an einer der Wendemarken

70 Chiemseeplätten auf der Kieler Woche 2001

Auf Einladung des Freundeskreis Klassische Yachten e.V. nahmen 70 Chiemseeplätten vom Chiemsee beim Rendezvous der Klassiker auf der Kieler Woche 2001 teil.
Bei der Regatta Classic-Kiel-Cup segeln die Chiemseeplätten um die Regnauer-Chiemsee-Plätten-Trophy.[12][13]

Chiemseeplätte im Modell 1 : 50

Einen Bauplan für ein Modell im Maßstab 1 : 50 bietet Herr Bernd Jocham.

Basis war die Plätte, das Fischerboot

Die 10 qm Einheits-Segelplätte ist aus dem Arbeitsboot der Fischer entstanden.
Beschreibungen charakterisieren die Plätte als:[14]

  • Boot mit flachem Boden und schmalen Bug
  • Boden am Bug hochgezogen und zum Heck flach auslaufend
  • die Bordwände sind leicht angeschrägt und niedrig
  • der Heckspiegel ist etwas eingezogen

Zu Beginn des 21. Jahrhundert sind die meisten Boote aus Alu geschweißt, nur mehr vereinzelt sind Exemplare aus Holz anzutreffen. Als Antrieb sind Außenborder üblich.

Alu-Plätte

Videos

Varia

Sten Nadolny beschreibt in dem 2012 erschienen Roman Weitlings Sommerfrische, wie der Pensionär W. Weitling auf dem Chiemsee mit seinem Boot, einer Chiemseeplätte in ein Unwetter kommt und kentert.[4]

Galerie

Weblinks

Commons-logo.png 10 qm Einheits-Segelplätte
Commons-logo.png Chiemsee-Plätte
Wikipedia logo silver.png Wikipedia:Chiemseeplätte

Einzelnachweis

  1. 1,0 1,1 ChiemseePlaette.info - Die Geschichte der Plätte
  2. ChiemseePlaette.info - Klassenregeln der 10qm Einheits-Segelplätte
  3. 3,0 3,1 WVF - Klassenregeln der 10qm Einheits-Segelplätte PDF
  4. 4,0 4,1 Sten Nadolny: Weitlings Sommerfrische. Piper, München 2012, ISBN 978-3-492-05450-8.
  5. Wassersportverein Fraueninsel e.V.
  6. Chiemsee Yacht-Club
  7. ChiemseePlaette.info - Segelnummernvergabe
  8. ChiemseePlaette.info - Regattatermine
  9. ChiemseePlaette.info - Chiemsee-Plätten-Meister
  10. Rainer Gutjahr, Chiemsee Plätten Meister 2016
  11. Ergebnisliste Plätten Brotzeit 2017
  12. Freundeskreis Klassische Yachten, Einladung Kieler Woche 2001 (PDF 120kB)
  13. Rendezvous der Klassiker, Kieler Woche 2001 (PDF 4MB)
  14. BarroBoote.de: Chiemsee-Plätte aus Alu